Projekt Museum

Unser Museumsprojekt ging im heurigen Jahr durch einige Höhen und Tiefen. Wie Ihr wisst, war der Umbau des Mesnerhauses im Kloster Traunkirchen zum Museum bereits beschlossene Sache. Leider stellte sich nach Beginn der Arbeiten heraus, dass die schlechte Bausubstanz und das feuchte Raumklima zusätzliche Investitionen erfordert hätten, die die Kosten explodieren ließen. Auch der nächste ins Auge gefasste Standort – die damals noch leerstehende Klosterstube – erwies sich bei Messungen der Luftfeuchtigkeit als ungeeignet. Schließlich konnte nach längeren Verhandlungen mit der Gemeinde eine Lösung gefunden werden. Als neuer Standort des Museums ist der Stiftersaal mit seinen Nebenräumen vorgesehen. Diese Variante bietet einige Vorteile: Das Raumklima ist günstig, trocken und temperiert, sodass die Sicherheit der Exponate gegeben ist. In diesen Räumen wurden auch bei der sehr erfolgreichen Landesausstellung 2008 die Archäologischen Fundstücke der Region präsentiert. Durch die Nachbarschaft mit dem Handarbeitsmuseum bietet sich die Chance zur Zusammenarbeit, wodurch auch die Öffnungszeiten großzügiger  gestaltet werden können. Um die Besucher auf die Museen aufmerksam zu machen, ist auch die Neugestaltung des Eingangsbereichs neben dem Torbogen vorgesehen.

 

 



Virtuelles Museum Traunkirchen

Als kleinen Vorgeschmack auf das geplante Museum Traunkirchen wollen wir Ihnen auf dieser Seite Bilder der schönsten Fundstücke und Informationen über unser archäologisches Erbe präsentieren.

Veranstaltungen 2019

Natürlich wollen wir auch heuer Veranstaltungen organisieren, Gelegenheiten, Interessantes aus der Welt der Kultur und Archäologie zu erfahren oder einfach Freunde zu treffen.


Sommerkino

11.7., 18.7., 25.7.2019

Traunkirchen - Klosterhof

Einlass: 20 Uhr, Filmstart ca. 21:30 Uhr 

Eintritt: € 7.--

 

Wir möchten Euch herzlich zu den Filmvorführungen im Klosterhof einladen. Diese stellen ja schon einen Fixpunkt im Sommerprogramm dar und bieten auch heuer wieder die Gelegenheit, einen gemütlichen Abend mit Freunden bei Musik, Snacks und einem Gläschen zu verbringen und einen guten Film zu genießen.

11.7.2019: „Die Wunderübung“ mit Erwin Steinhauer; Musik: Johanna de Hoop & Freunde

18.7.2019: „Wilde Maus“ mit Josef Hader, Musik: Inga Lynch

25.7.2019: „Mein ziemlich kleiner Freund“, eine charmante französische Komödie, Musik: „Tante Emmas Nichten“

 

Einlass ist jeweils um 20 Uhr, der Film startet mit Einbruch der Dunkelheit um ca. 21:30 Uhr.

 

Der Erlös fließt zur Gänze in das Museumsprojekt.


Sommer(S)pass 2019

Wir beteiligen uns auch heuer wieder am Jugendprogramm der Gemeinde „Sommer(S)pass“:

"Krimi-Detektiv" mit Fr. Dr. Weberstorfer

Ein Tatort, ein Mörder und ganz viele Fragen. Bei diesem Programm werden die Kinder selbst zu Detektiven. Sie lernen, einen Tatort zu untersuchen, Fingerabdrücke entnehmen, Blutspuren und alte Knochen analysieren. Hier wird Wissenschaft und Rätselspaß spielerisch miteinander vereint. Es wird garantiert ein "Mörderspaß".

Termin: 29.07.2019 um 14:00 Uhr. Dauer ca. 2 Stunden.

Altersgruppe: 8-13 Jahre

Maximal 20 Kinder

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt, falls möglich, im Freien.

Für die Kinder ist die Teilnahme kostenlos!

 

Macht bitte Eure Kinder und Enkelkinder auf diese Veranstaltung aufmerksam!


Fest für die Archäologie

15.11.2019

Das „Fest für die Archäologie“ am 15.11.2019 steht diesmal unter dem Motto: „7000 Jahre Salz“.    Dr. Reschreiter und Fr. Dr. Kowarik  werden uns die neuesten Forschungsergebnisse aus dem Bergwerk Hallstatt und seinem Umfeld berichten.



Keramik aus dem Hallstatt-zeitlichen

Grab 77, Klosterhof