Schon seit dem 19. Jahrhundert ist Traunkirchen am Traunsee (Oberösterreich) als archäologischer Fundort der Späten Bronze- und der Älteren Hallstattzeit (10. - 6. Jh. v. Chr.) bekannt. Im Ortszentrum, zwischen See und den steil abfallenden Ausläufern der nördlichen Kalkalpen, kamen immer wieder Zufallsfunde aus zerstörten Gräbern zu Tage, im Bereich des ehemaligen Klosters wurde 1997 ein Gräberfeld mit 93 Brand- und 22 Körpergräbern entdeckt und vom Bundesdenkmalamt ausgegraben und wissenschaftlich untersucht. Die reichen Beigaben spiegeln den Wohlstand der Bewohner*innen und die Bedeutung des Ortes wider, die allein durch enge wirtschaftliche Beziehungen zum Hallstätter Salzbergbau zu erklären sind.


Aktuelles

Hier finden Sie Hinweise auf Veranstaltungen des Vereins, aber auch andere interessante Tips

Öffentliche Vereinssitzung am 7.6.2024

Am 7.6.2024, 19 Uhr, findet die nächste öffentliche Vereinssitzung statt. Wir treffen uns im Salettl des Gasthauses Gruber in Traunkirchen. Alle an der Vereinsarbeit Interessierten sind herzlich eingeladen!


Wer wir sind

Der Verein stellt sich vor


Aus der Geschichte

Ein Überblick über Traunkirchen in der Urgeschichte, das Schicksal des Klosters und die weitere Entwicklung bis in die Neuzeit 


Museum

Unser kleines, feines Museum können Sie in Traunkirchen, Ortsplatz 1, besuchen. Was dort keinen Platz mehr fand, können Sie auch im "Virtuellen Museum" besichtigen.


Veranstaltungen

Ein ausführliches Archiv informiert über das Vereinsleben der letzten Jahre.


Forschung

Eine unserer Hauptaufgaben ist die Unterstützung der wissenschaftlichen Erforschung Traunkirchens und seiner Umgebung.

Unter Leitung der Universität Innsbruck und des Kuratoriums Pfahlbauten findet im April eine erste Prospektion statt, bei der Spuren einer bisher nicht erforschten bronzezeitlichen Siedlung am Traunseeufer gesichert werden sollen.

Am 1.5.2024 berichten die Archäologen im Museum über ihre Arbeit und erste Ergebnisse!

Im Juli ist ein archäologisches Symposium im Waldcampus Traunkirchen geplant. Das Programm wird rechtzeitig auf dieser Seite veröffentlicht.

Im September folgt eine Lehrgrabung, bei der Studenten in Traunkirchen an vielversprechenden Plätzen nach Spuren aus der Steinzeit und Hallstattzeit suchen werden.


Kontakt

Schreiben Sie uns!


Unterstützen Sie uns!

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Mitgliedschaft und werden Sie selbst aktiv im Verein!


Über den Tellerrand

Archäologisches, Historisches, Kultur und vieles mehr...



Keramik aus dem Hallstatt-zeitlichen

Grab 77, Klosterhof